Herzlich Willkommen

DASA Dortmund

Mehlich Lohmann DASA

Um gegen Ende des Schuljahres noch einmal mit allen Sinnen arbeiten zu können, ist die MINT Klasse der 8c zusammen mit ihren beiden Klassenlehrern Michaela Mehlich und Alexander Lohmann kurz vor den Sommerferien zur DASA (Deutsche Arbeitsschutzausstellung) nach Dortmund gefahren.

Die Ausstellung, die sich als „Museum „zum Anfassen“ versteht, bietet auf einer Fläche von rund zwei Fußballfeldern, spannende Entdeckungswelten und interaktive Betätigungsmöglichkeiten.

Die jungen Besucher konnten mithilfe von Starter-Karten historische Zusammenhänge, Arbeitsabläufe sowie Produktionsprozesse in Kleingruppen selbst erkunden. Dabei saßen sie in einem Flugsimulator, bedienten einen Roboter oder testeten das LKW-, Bagger- und Gabelstaplerfahren.

Im Bereich „Mit allen Sinnen“ gingen die Schüler durch einen Lärmtunnel, um die Arbeitslautstärke in bestimmten Berufen nachvollziehen zu können. Bei den optischen Täuschungen sowie im Farnhaus war ihr Seh-und Riechvermögen gefragt.

Für die Schüler war die Exkursion ein Erlebnis, um einmal spielerisch in die Berufswelt hineinzuschnuppern.

Nach einer ausgiebigen Shoppingtour in der Dortmunder City zum Abschluss, ging es wieder zurück nach Finnentrop.

Zum Seitenanfang